Inhaltsstoffe-Lexikon

Hier sind die Inhaltsstoffe unserer Schnüffelfreunde Nahrungsergänzungs-Produkte zu finden. So können Sie genau nachlesen, was in den Produkten enthalten ist und nachvollziehen, was die einzelnen Komponenten für eine Wirkung auf Ihren Hund haben.

Apamarga (Achyranthes aspera)

Apamarga

Das Amaranthgewächs aus Indien wird häufig als Frauenheilkraut bezeichnet, da es vorwiegend bei Regelbeschwerden und Unfruchtbarkeit eingesetzt wird. In der ayurvedischen Medizin wird er gegen Parasiten eingesetzt. Zudem wirkt es entwässernd und verdauungsfördernd.

Baldrianwurzel

Baldrianwurzel

Der medizinische Wirkstoff der Baldrianwurzel kann nachweislich bei Nervosität und Einschlafproblemen wirksam sein. Hochdosiert kann sie bei innerer Unruhe ihre beruhigende und schlaffördernde Wirkung entfalten.

>> Produkte mit Baldrian für Hunde bei Amazon ansehen

Beta-Glucan

Beta-Glucan Pilz

Beta-Glucane sind Zuckerverbindungen, die in den Zellwänden von Pilzen (siehe Foto) vorkommen. Eine tägliche Aufnahme von Beta-Glucan kann das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen senken. Es wirkt sich positiv auf den Cholesterinspiegel aus und schützt Zellen vor Infektionen.

Bierhefe

Bierhefe

Bierhefe ist eine Art Pilz, der bei der Bierherstellung das Malz zum Gären bringt. Sie ist reich an B-Vitaminen und enthält ungesättigte Fettsäuren. Die enthaltenen B-Vitamine stärken das Immunsystem und sorgen für starkes Fell, Knochen und Nägel. Die ungesättigten Fettsäure helfen dabei, den Cholesterinspiegel zu senken. Zudem hilft Bierhefe bei Diabetes, Bluthochdruck und bei der Regeneration und Heilung von Haut und Darmflora des Hundes.

>> Produkte mit Bierhefe für Hunde bei Amazon ansehen

Chondroitinsulfat

Chondroitinsulfat

Chondroitinsulfat ist eine Zuckerverbindung, die Flüssigkeiten im Knorpel bindet und somit dafür sorgt, dass Gelenkbewegungen gefedert werden. Der gesunde Körper kann diesen Stoff selbst herstellen. Fehlt er allerdings, kann es zu Gelenkbeschwerden kommen, wie beispielsweise Arthrose. Hier wird Chondroitinsulfat zusätzlich zugeführt. Es wird aus dem Knorpelgewebe von Schweinen oder Rindern gewonnen.

>> Produkte mit Chondroitin für Hunde bei Amazon ansehen

Hermetia illucens (Schwarze Soldatenfliege)

Hermetia illucens

Die Larven dieser Insektenart sind äußerst protein- und fettreich und sind daher als Ersatz für Fischöl interessant. Die enthaltenen gesättigten Fettsäuren tragen zu einer Verbesserung des Haarkleides und der Haut sowie einer verbesserten Aufnahme von Vitaminen und Mineralstoffen bei.

Indisches Basilikum (Ocimum sanctum)

Indisches Basilikum

Indisches Basilikum ist die Basilikum-Art mit den stärksten Antioxidatien, welche für die positiven medizinischen Wirkungen verantwortlich sind. In zahlreichen Studien, am Tier sowie am Menschen, konnte nachgewiesen werden, dass indisches Basilikum eine Anti-Stress-Wirkung hervorruft. Zudem wirkt die Pflanze gegen stressbedingten Bluthochdruck.

Inulin

Inulin

Inulin ist ein Präbiotikum, welches als „Nahrung“ für die Darmbakterien genutzt wird. Enthalten ist es beispielsweise in Topinambur (siehe Foto). Inulin trägt zu einer gesunden Darmflora bei, indem es als Energiequelle für die Darmschleimhautzellen bereit steht, während es gleichzeitig ph-Wert-senkend und entzündungshemmend im Darm wirkt.

Johanniskraut (Hypericum perforatum)

Johanniskraut

Die Arzneipflanze gilt als bestes pflanzliches Mittel gegen leichte und mittelschwere Depressionen. Johanniskraut kann die Stimmung aufhellen, Angstzustände lösen und nervöse Unruhe lindern. Ebenfalls wirkt es blutdrucksenkend.

>> Produkte mit Johanniskraut für Hunde bei Amazon ansehen

Kalmegh (Andrographis paniculata)

Kalmegh

Kalmegh wird in der ayurvedischen Medizin eingesetzt. Die Pflanze soll die Leber und Atemwege schützen, entzündungshemmend und blutreinigend sein sowie ein insgesamt geschwächtes Immunsystem stärken. Jüngere wissenschaftliche Studien belegen einige der positiven Eigenschaften und empfehlen Kalmegh vor allem bei der Therapie von Erkältungskrankheiten.

Knoblauch

Knoblauch

Mit Knoblauch kann nicht nur gekocht werden, ihm werden auch gesundheitsfördernde Eigenschaften nachgesagt. Die wirksamen Inhaltsstoffe stecken in den Knoblauchzehen. Dem Inhaltsstoff Allicin und dessen Abbauprodukten sprechen Experten diverse gesundheitsfördernde Effekte zu. In Laborversuchen fanden Wissenschaftler heraus, dass Knoblauch das Wachstum von Bakterien und Pilzen hemmt und sogar leicht antiviral wirkt. Zudem kann Knoblauch als Abwehrmittel gegen Zecken eingesetzt wird. Bei Menschen, sowie beim Hund, allerdings ist die Wirkung unterschiedlich effektiv, da Hunde unterschiedlich sensibel auf die enthaltenen Wirkstoffe reagieren.

>> Produkte mit Knoblauch für Hunde bei Amazon ansehen

Kokosnuss

Kokosnuss

Kokosnüsse gelten als Superfood und haben für Mensch und Hund positive Eigenschaften. Der größte Vorteil in der Fütterung von Kokos liegt in der abwehrenden Eigenschaft gegenüber Parasiten – vorwiegend Darmparasiten. Zudem soll sich Kokos positiv auf die Ver­dau­ung aus­wir­ken. Auch Zecken und Flöhe soll Kokos durch die enthaltene Laurinsäure verscheuchen.

>> Produkte mit Kokosnuss für Hunde bei Amazon ansehen

Kurkuma

Kurkuma

Die Kurkuma-Wurzel ist goldgelb und als indischer Safran bekannt. Als Pulver findet es Verwendung in der fernöstlichen Küche. Durch die positiven Eigenschaften des Inhaltsstoffes Kurkumin ist Kurkuma inzwischen auch in unseren Breitengraden angekommen. Der Inhaltsstoff Kurkumin wirkt stark antioxidativ und entzündungshemmend. Studien haben gezeigt, dass Kurkumin genauso wirksam ist, wie entzündungshemmende Medikamente (Ibuprofen / Aspirin) und weist dabei keinerlei Nebenwirkungen auf. Es wirkt gegen allerlei Erkrankungen der Organe und hemmt sogar die Tumorbildung bei Krebs.

>> Produkte mit Kurkuma für Hunde bei Amazon ansehen

Langer Pfeffer (Piper longum)

Langer Pfeffer

Langer Pfeffer, oder auch Stangenpfeffer genannt, wird in getrockneter Form als Gewürz, aber auch als Heilmittel in der ayurvedischen Medizin genutzt. Er findet Anwendung bei Verdauungsproblemen, chronischen Erkrankungen und Fieber.

Leinsamen

Leinsamen

Leinsamen sind eine anerkannte Heilpflanze. Sie enthalten Schleim- und Quellstoffe, welche gut für die Verdauung sind. Leinsamen sind sehr fettreich (30-45%) und enthalten die wichtigen Omega-3-Fettsäuren, welche positive Auswirkungen auf die Herzgesundheit, den Gelenkschutz, den Blutdruck, die Gehirnfunktion sowie die Sehkraft haben.

Luzernegrünmehl

Luzerne

Luzernegrünmehl wird aus der Pflanze Luzerne gewonnen, indem diese getrocknet und fein gemahlen wird. Es wird vorwiegend als alternatives Eiweißfuttermittel und Carotinträger eingesetzt. Luzernegrünmehl enthält viel Calcium, welches zum Erhalt des Skeletts beiträgt.

Mango (Mangifera indica)

Mango

Die Mango ist nicht nur eine schmackhafte Frucht, sie überzeugt auch als Heilmittel. Der hohe Gehalt an Vitamin C kann vorbeugend gegen Infektionen und Erkältungskrankheiten wirken. Zudem werden ihr entzündungshemmende, antidiabetische und antivirale Eigenschaften nachgesagt.

Moringa

Moringa

Der tropische Baum Moringa oleifera (dt. Meerrettichbaum) ist eine der nährstoffreichsten Pflanzen der Welt. Es sind 90 essentielle Nährstoffe enthalten. So wirkt Moringa u.a. entzündungshemmend, gegen hohen Blutdruck und krebsvorbeugend. Ebenso wird es bei Schlafstörungen, Blutarmut und Diabetes eingesetzt.

>> Produkte mit Moringa für Hunde bei Amazon ansehen

MSM (Methylsulfonymethan)

MSM

MSM (Methylsulfonymethan) oder auch organischer Schwefel versorgt den Körper auf natürliche Weise mit genügend Schwefel. Ein Mangel ruft u.a. Gelenkbeschwerden, Leberprobleme oder auch Durchblutungsstörungen hervor. MSM stärkt das Immunsystem und wirkt schmerzlindernd, besonders bei Arthrose, da es wichtiger Bestandteil der Gelenkschmiere und des Knorpels ist.

>> Produkte mit MSM für Hunde bei Amazon ansehen

Neembaum (Azadirachta indica)

Neembaum

Der Neembaum ist eine sehr wirkstoffreiche Pflanze. In der indischen Medizin werden Produkte des Baumes seit 2000 Jahren eingesetzt. Ihm werden antibakterielle und antivirale Eigenschaften zugesprochen. Neem wirkt gegen Blutarmut, Bluthochdruck, Hepatitis, Schilddrüsenerkrankungen und Verdauungsstörungen.

Schlafbeere (Withania somnifera)

Schlafbeere

Die Schlafbeere gehört wegen ihrer vielseitigen positiven Wirkungen und der sehr guten Verträglichkeit zu den am häufigsten genutzten Arzneimitteln in der ayurvedischen Medizin. Sie wirkt entzündungshemmend und wird bei Schlafstörungen eingesetzt. In einer Studie konnte eine stressverringernde Wirkung nachgewiesen werden.

Schwarzkümmelöl

Schwarzkümmelöl

Über 700 Studien haben die positiven Eigenschaften von Schwarzkümmelöl bereits nachgewiesen. Es besteht im Wesentlichen aus ungesättigten Fettsäuren, ätherischen Ölen und einer Vielzahl anderer wirksamer Substanzen. Gemeinsam helfen diese Inhaltsstoffe bei Gelenkbeschwerden, Allergien, hohem Blutdruck, Darmbeschwerden und Atemwegserkrankungen.

>> Produkte mit Schwarzkümmelöl für Hunde bei Amazon ansehen

Seealgenmehl

Seealgen

Seealgenmehl wird aus Meeresalgen gewonnen. Es ist reich an Jod. Zudem enthält Seealgenmehl Kalium, Natrium und einige Vitamine. Es hat einen positiven Einfluss auf den gesamten Stoffwechsel. Außerdem unterstützt es die natürliche Pigmentierung, wodurch das Fell eine schönere und intensivere Färbung erhält. Gleichzeitig sorgt Seealgenmehl für ein glänzendes und dichtes Haarkleid.
Für die Zahnpflege ist Seealgenmehl ebenfalls interessant, da es Zahnstein vorbeugt und bestehenden Zahnstein nach und nach aufweicht und löst, sodass das Tier bald wieder ein strahlend weißes Gebiss haben wird.

>> Produkte mit Seealgenmehl für Hunde bei Amazon ansehen

Weidenrindenpulver

Weidenrinde

Das Weidenrindenpulver wird aus der Rinde der Silberweide gewonnen, welche eine anerkannte Heilpflanze ist. Hier lagern sich bis zu 11% Salicylate an, welche eine vergleichbare Wirkung mit Acetylsalicylsäure (Aspirin) haben. Da die Salicylate natürlichen und nicht synthetischen Ursprungs sind, weisen Präparate mit Weidenrindenpulver nur wenige bis keine Nebenwirkungen auf. Weidenrindenpulver wirkt entzündungshemmend, schmerzlindernd, fiebersenkend und keimreduzierend.

 

Bilder: © Depositphotos.com / paulrommer / shirotie / vagrig / elenathewise / bdspn74 / Casimiro_PT / ivan_dzyuba / 13-Smile / Farion_O / OlafSpeier / jianghongyan / thewet / Noppharat_th / Qpicimages / yothinpi / bjphotographs / nata_vkusidey / Kovaleva_Ka / fnina2015.gmail.com / marilyna / ochenschneider / belchonock / Valentyn_Volkov / alexraths

Online Hundetraining