Grünlippmuschelpulver als Nahrungsergänzung für Hunde

Grünlippmuscheln Die Grünlippmuschel ist vorrangig in Neuseeland zu finden und ist vor allem aufgrund ihrer wertvollen Inhaltsstoffe sowie den enthaltenen Fettsäuren und Antioxidantien begehrt. Menschen sowie Tiere können von den positiven Eigenschaften der Grünlippmuschel profitieren. Verzehrt wird diese oftmals als Pulver. Besonders bei Gelenkproblemen wie Arthrose, kommt das Pulver zum Einsatz. Sinnvoll ist es aber, die Grünlippmuschel bereits vorbeugend zu supplementieren, um die Produktion von Knorpelmasse zu fördern, welche vorwiegend im fortschreitenden Alter herabgesetzt ist. Aufgrund der zahlreichen positiven Eigenschaften für die Gesundheit von Mensch und Tier, wird an dieser Stelle das Supplementieren von Grünlippmuschelpulver ausdrücklich empfohlen.

Die Grünlippmuschel

Die Grünlippmuschel (Perna canaliculus), auch unter der Bezeichnung Grünschalmuschel bekannt, ist eine Muschelart, die zur Familie der Miesmuscheln gehört. Ihr besonderes Merkmal ist der an der Schale befindliche grün gefärbte Rand, der sich vom dunklen Untergrund gut abzeichnet. Sie kommt von Natur aus in und rund um Neuseeland vor. Dort wird sie wegen der hohen Nachfrage auch in Aquakulturen gezüchtet und in die gesamte Welt exportiert. Inzwischen findet man die Art auch in Tasmanien und Südaustralien, weil sie von Reisenden mitgenommen wurde. Die Grünlippmuschel ist ein delikates Lebensmittel. Ungefähr zehn Prozent der in Neuseeland abgefischten Muscheln werden zu Nahrungsergänzungsmitteln verarbeitet. Auch diese sind weltweit begehrt, zumal die Grünlippmuschel wertvolle Inhaltsstoffe besitzt, die Krankheiten vorbeugen oder sogar heilen können. Außerdem ist sie ein hervorragendes Nahrungsergänzungsmittel für Hunde.

Herstellung von Grünlippmuschelpulver für Hunde

Die in der freien Natur lebende Grünlippmuschel wird zwischen zehn und 17 Zentimeter groß. Sie besitzt Haftorgane, mit denen sie Steine oder Pfeiler besiedelt. Der gezüchteten Grünlippmuschel, die dann im Alter von knapp zwei Jahren eine Größe von etwa 25 Zentimeter besitzt, wird ein senkrecht ins Wasser gelassenes Tau angeboten, das sie sich mit vielen Artgenossen teilt. Dadurch, dass die Taue aus dem Wasser genommen werden können, erleichtert sich die Ernte enorm. Die Schale der Grünlippmuschel muss entfernt werden, was nicht ganz einfach ist. Man öffnet sie mechanisch, was Zeit und Kraft erfordert. Beim Kochvorgang hingegen würden sich die Schalen von allein öffnen, doch dabei gingen wertvolle Inhaltsstoffe verloren. Im Prozess der Gefriertrocknung entzieht man den Muscheln die Feuchtigkeit, wodurch sich ihre Nährstoffdichte noch einmal erhöht. Bei der Extraktion muss darauf geachtet werden, dass die Fettsäuren nicht verloren gehen, weil diese für die Wirkung des Mittels von großer Bedeutung sind. Im letzten Produktionsprozess wird das Fleisch der Grünlippmuschel gemahlen. Verglichen mit anderen Miesmuscheln ist die Grünlippmuschel nicht ganz billig, was an der hohen Nachfrage, der aufwändigen Zucht und der hohen Qualität des Produkts liegt.

Welche Inhaltsstoffe hat Grünlippmuschelpulver?

Grünlippmuschelpulver enthält hochwertige Eiweiße, körpereigene Glykosaminoglykane, essentielle Omega-3-Fettsäuren, Antioxidantien sowie die Mineralstoffe und Spurenelemente Kalium, Kalzium, Magnesium, Natrium sowie Silizium.


Wirkung von Grünlippmuschelpulver für Hunde

GrünlippmuschelnBeim Grünlippmuschelpulver handelt es sich um ein Präparat, das unter Anderem als Nahrungsergänzungsmittel für Hunde eingesetzt wird. Grünlippmuschelpulver sollte jeder Mahlzeit des Hundes beigegeben werden. Fertigfutter ist bei seiner Herstellung meist so stark bearbeitet worden, dass wichtige Vitamine, Mineralien und Spurenelemente verloren gegangen sind. Grünlippmuschelpulver trägt zu einem ausgeglichenen Haushalt an Nährstoffen im Organismus des Hundes bei und hilft dabei, ein Defizit zu vermeiden.

Wobei Grünlippmuschel dem Hund helfen kann

Viele Hunde leiden insbesondere im Alter häufig an Gelenkproblemen. Schuld sind natürliche Alterungsprozesse, körperliche Überlastungen, aber auch die Fehl- oder Mangelernährung. Nicht alle Nährstoffe, die der Organismus benötigt, kann er selbst herstellen. Werden sie nicht in ausreichender Anzahl von außen zugeführt, kommt es beim Hund zu Engpässen in der Versorgung und somit zu Störungen im Stoffwechsel. Sie wiederum wirken sich unter Anderem auf die Struktur der Knochen und die Elastizität des Bindegewebes aus. Knorpel werden schlechter mit Nährflüssigkeit versorgt und regenerieren sich kaum noch. Knorpelschichten verlieren an Gleitfähigkeit und werden dünner. Irgendwann treffen die Knochen von Gelenken aufeinander und bereiten Schmerzen. Diesen Prozess gilt es aufzuhalten, im beste Falle vorzubeugen, um die Knorpelzellen zum Wachstum anzuregen. Dabei helfen die Inhaltsstoffe der Grünlippmuschel. Glykosaminoglykane sind für die Regeneration des Knorpels verantwortlich. Die im Grünlippmuschelpulver enthaltenen Mineralstoffe und Spurenelemente unterstützen die Funktion des Organismus und somit die Ernährung der Knorpelschicht.
Positive Auswirkungen von Grünlippmuschelpulver
    • Gelenkprobleme (bspw. Arthrose) –> Unterstützung der Regeneration des Knorpels
    • Entzündungshemmend im gesamten Körper
    • Unterstützung des Immunsystems
    • Unterstützung des (Zell-)Stoffwechsels
    • Unterstützung der Knochensubstanz, damit diese nicht porös werden (Bei schnell wachsenden Hunden, insbesondere Riesenrassen, aber auch bei alten Hunden)
    • Unterstützung des Bewegungsapparates bei hoher körperlicher Aktivität
    • Unterstützung der Bildung körpereigener Abwehrzellen
    • Unterstützung der Hormonproduktion
    • Intakte Haut und gesunde Haare

Omega-3-Fettsäuren hemmen entzündliche Vorgänge im Körper, die bei einer Arthrose in Schüben auftreten und bei anderen entzündlichen Gelenkerkrankungen teilweise dauerhaft vorhanden sind. Außerdem unterstützen Omega-3-Fettsäuren die Hormonproduktion, den Zellstoffwechsel, die Bildung körpereigener Abwehrzellen und gesunde Haut und Haare. Letztlich unterstützen die im Grünlippmuschelpulver vorhandenen Antioxidantien das Immunsystem.

Auf die richtige Dosierung von Grünlippmuschelpulver kommt es an

Grünlippmuschelpulver für den Hund wird als Nahrungsergänzungsmittel eingestuft. Es lässt sich zur ergänzend bilanzierten Diät verwenden. Damit die gewünschte Wirkung eintritt, muss der Hund genau die Menge an Grünlippmuschelpulver erhalten, die er für sein spezielles Leiden benötigt. Diese variiert individuell. Pauschal empfehlen Fachleute eine Portion zwischen 1 und 1,5 Gramm des Extrakts über drei Monate, wobei die Dosis vom Gesundheitszustand, der Größe, dem Gewicht und dem Alter des Hundes abhängt.

Kapseln, Presslinge oder loses Grünlippmuschelpulver – Was ist besser?

Ob für den Hund Kapseln beziehungsweise Presslinge zum Einsatz kommen oder ob Grünlippmuschelpulver verwendet wird, hängt vor allem von den individuellen Vorlieben des Hundebesitzers ab. Im Gegensatz zum Pulver lassen sich Kapseln und Presslinge leichter dosieren. Andererseits lehnen einige Hunde die Aufnahme von festen Nahrungsergänzungsmitteln grundsätzlich ab, weil sie ihnen im normalen Hundefutter ungewohnt erscheinen. In diesen Fällen empfiehlt es sich, das Pulver unter das Futter zu mischen.

Worauf sollte man beim Kauf von Grünlippmuschelpulver achten?

Beim Kauf von Grünlippmuschel-Produkten ist es ratsam, auf die Deklaration des Herstellers zu achten. Es sollte sich um ein 100 Prozent naturreines Produkt handeln, das ausschließlich aus dem Konzentrat von Grünlippmuscheln besteht. Sie sollten gefriergetrocknet sein, da ihnen ansonsten wertvolle Wirkstoffe fehlen.

 

Bilder: © Depositphotos.com / vichie81 / pashapixel

Online Hundetraining