Hundezüchter in Deutschland

Hundezüchter-in-Deutschland

Beim Kauf eines neuen Autos oder eines Mobiltelefons machen sich die zukünftigen Besitzer eine Menge Gedanken, informieren sich und vergleichen. Bei der Anschaffung eines Hundes ist das manchmal nicht so. Vor allem bei angeblichen Rassehunden, die von Händlern weit unter dem üblichen Preis angeboten werden, ist eine böse Überraschung vielfach vorprogrammiert. Welpen aus rein gewerblichen Zuchten sind aufgrund falscher Versorgung überdurchschnittlich oft krank und haben manchmal keine hohe Lebenserwartung. Besonders, wenn an einer Adresse viele Rassen angeboten werden oder ein Wunschhund beschafft werden kann, ist Vorsicht angesagt. Anders ist es bei Welpen privater Herkunft, die aus einem ungewollten Deckakt entstanden sind. Der Wurf wird oft liebevoll erzogen, hat allerdings meistens keine Papiere. Das macht sich im günstigeren Preis bemerkbar. Verantwortungsvolle Halter legen Wert auf geeignete Familien zur Weitervermittlung der Welpen. Beim Kauf von Hunden aus dem Tierheim fällt eine Schutzgebühr an und medizinische Kontrolle ist gewährleistet. Bei erwachsenen Tieren weis man allerdings oft nicht, welche früher gemachten Erfahrungen sich positiv oder negativ auf das Verhalten in der neuen Familie auswirken.

Der Kauf bei einem Hundezüchter ist die beste Wahl. Es gehen ein längeres Gespräch und mehrere Besuche des Welpen voraus, wobei es nicht um den Hund, sondern um den zukünftigen Halter selbst geht. Ein seriöser Züchter wird nach den Lebensumständen fragen, um sicherzustellen, dass die Tiere in gute Hände kommen. Nicht jede Rasse passt zu jedem Menschen und auch die Erfahrung mit Hunden ist ein wichtiger Punkt. Ein wichtiges Qualitätsmerkmal des Züchters ist die Mitgliedschaft in einem Zuchtverein, der an den VDH angeschlossen ist, so werden in unserer Züchterliste ausschließlich VDH-Mitglieder vorgestellt. Die strenge Zuchtordnung schließt Erbkrankheiten aus. Jeder Welpe verfügt über einen lückenlosen Stammbaum und wird zwischen der achten und zwölften Lebenswoche abgegeben. Anerkannte Verbandszüchter mit dem Gütesiegel widmen sich nur ein oder zwei Rassen und die zukünftigen Halter sind hier auf der sicheren Seite, denn die Betreuung wird auf Wunsch auch nach Abschluss des Kaufvertrags weitergeführt.

Bild: © Depositphotos.com / okeanas